Drucken

Beiträge zum Thema: Maske

COSMEA | BLOG-NEWS


Veröffentlicht am von

Einen Kürbis auf Ihr Gesicht!

Gesamten Beitrag lesen: Einen Kürbis auf Ihr Gesicht!

Einen Kürbis aufs Gesicht! Überall werden uns jetzt die hübschen Kürbisse angeboten. Sie finden Verwendung als Innen- und Aussendekoration oder als feines Süppchen in unseren Kochtöpfen. Das gesunde Kürbisfleisch kann man aber auch zu einer wirksamen Gesichtsmaske verarbeiten. Ich empfehle den Hokaido-Kürbis. Hier mein Rezept:

 

1/2 Tasse frisches Kürbisfleisch

1 Ei

1 Teelöffel Honig (für trockene Haut)

2 Teelöffel Apfelessig

 

Zubereitung:

Pürieren Sie das frische Kürbisfleisch zu einer dicken Paste. Fügen Sie das Ei (dieses dient als Bindemittel/Emulgator) hinzu. Gut vermischen. Tragen Sie die Maske auf und lassen sie 15-20 Minuten einwirken. Spülen Sie anschließend Ihr Gesicht mit kaltem Wasser ab. Das Ergebnis ist eine rosige, vitale Gesichtshaut, die nun aufnahmefähig für Ihre Tagescreme ist.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und sonnige Herbsttage!

 

 

 

 

 

 

Bildquellenangabe: Wilhelmine Wulff  / pixelio.de

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Äpfel – Für die Schönheit Ihrer Haut

Gesamten Beitrag lesen: Äpfel – Für die Schönheit Ihrer Haut

Jetzt ist es wieder soweit - hier auf dem Lande, wo ich wohne ist im Herbst Apfelland. Ende August werden die ersten Äpfel geerntet, die noch weich und saftig sind. Später kommen die frisch knackigen Äpfel hinzu, die man auch lagern kann.

Das Sprichwort "An apple a day keeps the doctor away“ ist wohl mehr als wahr. In der Tat, der Apfel ist eines der besten Antioxidantien der Natur und ein Freund für alle, die gesunde Haut und Haare haben möchten. Äpfel enthalten reichliche Mengen an Kollagen und Elastin, die beide ideal für den Zellaufbau der Haut sind. Darüber hinaus enthalten Äpfel Inhaltsstoffe, die vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen und somit vor vorzeitiger Hautalterung.

Durch den Verzehr von rohen Äpfeln können Sie Ihren Körper vor Zell-und Gewebeschäden schützen, die Antioxidantien verhindert die vorzeitige Faltenbildung und fördern gleichzeitig die Gesundheit. Duch das Procyanidin B-2 wird das Haarwachstum gefördert.

 

Äpfel für Ihr Gesicht?

Aus Äpfeln kann man einfache Gesichtsmasken machen wie z.B. diese hier: 1 EL. pürierter Apfel, 1 EL. Weizenkeime, 1 EL. Honig. Mischen Sie die Weizenkeime mit dem pürierten Apfel und dem Honig, bis eine glatte Paste entsteht, reinigen Sie Ihr Gesicht und tragen dann die Maske, unter Aussparung der Augenpartie auf. Nach 10 Minuten ist die Maske trocken und kann mit warmem Wasser entfernt werden. Anschließend pflegen Sie Ihr Gesicht wie gewohnt.

Ich wünsche Ihnen wunderbare Herbsttage und genießen Sie Ihren täglichen Apfel!

Herzliche Grüße, Ursula Gurda

Gesamten Beitrag lesen
Mehr über: Antioxidantien, Maske